POL-MA: Heidelberg-Bergheim: Radfahrerin nach Unfall mit Fußgängerin schwer verletzt – Unfallbeteiligte gesucht

24.11.2021 – 12:31

Polizeipräsidium Mannheim

Bei einem Verkehrsunfall am Dienstagnachmittag im Stadtteil Bergheim erlitt eine 64-jährige Radfahrerin schwere Verletzungen. Die 64-Jährige befuhr kurz vor 16 Uhr mit ihrem Fahrrad verbotswidrig den Fußgängerbereich “Alte Glockengießerei” in Richtung Römerstraße. Dabei streifte sie beim Vorbeifahren eine Fußgängerin und kam zu Fall. Da zunächst die Verletzungen der Radfahrerin nicht abzuschätzen waren, verzichteten beide beteiligten nach kurzem Gespräch auf einen Personalienaustausch, woraufhin sich die Fußgängerin entfernte. Erst im Zuge der Erstversorgung der 64-Jährigen durch Rettungskräfte und Notarzt ergaben sich schwerwiegende Verletzungsmuster in Form von Rippenbrüchen. Die Frau wurde zur Behandlung in ein eingeliefert.

Zur abschließenden Klärung des Unfallhergangs benötigen die Ermittler der Verkehrspolizei die Angaben der beteiligten Fußgängerin und bittet diese, sich unter der Rufnummer 0621/174-4111 bei der Verkehrspolizei Heidelberg zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Michael Klump
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

POL-MA: Heidelberg-Bergheim: Radfahrerin nach Unfall mit Fußgängerin schwer verletzt – Unfallbeteiligte gesucht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5081686
Presseportal Blaulicht