POL-OG: Offenburg – Mit Feuerlöscher besprüht, Hinweise erbeten

24.11.2021 – 12:09

Polizeipräsidium Offenburg

Nachdem am späten Dienstagabend ein 22-Jähriger in der Kittelgasse mit dem Inhalt eines Feuerlöschers besprüht worden sein soll, haben die Beamten des Polizeireviers Offenburg Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet. Mehrere Polizisten des in unmittelbarer Nähe befindlichen Polizeireviers haben kurz nach 23 Uhr eine auffällige Rauchbildung in der Kittelgasse festgestellt und trafen bei einer Überprüfung auf einen hustenden Mann. Er schilderte, dass er soeben und unvermittelt von einem Unbekannten mit einem Feuerlöscher eingenebelt worden sei. Der Fremde sei dann anschließend weggerannt und möglicherweise mit einem schwarzen davongefahren. Eine Beschreibung zu dem nun Gesuchten liegt aktuell nicht vor. Die ersten Recherchen der Ermittler haben ergeben, dass der Feuerlöscher möglicherweise vom Marktplatz entnommen worden sein könnte. Zeugen, die in diesem Zusammenhang verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder Hinweise zu verdächtigen Personen geben können, melden sich bitte unter der Rufnummer: 0781 21-2200 bei den Beamten.

/wo

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

POL-OG: Offenburg – Mit Feuerlöscher besprüht, Hinweise erbeten

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/5081654
Presseportal Blaulicht