LPI-EF: Zu tief ins Glas geschaut

24.11.2021 – 13:55

Landespolizeiinspektion Erfurt

Eine Polizeistreife beobachtete am Dienstag, gegen 17:30 Uhr einen Radfahrer, der in Schlängellinien die Johannesstraße befuhr. Als er von der Straße auf den Gehweg wechselte, stürzte der Mann mit seinem Rad. Schnell wurde bei der Kontrolle der Grund für seine unsichere Fahrweise klar. Der Mann roch stark nach Alkohol. Ein anschließender Test bestätigte den Verdacht der Beamten. Der 73 Jahre alte Mann erreichte bei einem Alkoholtest einen Wert von fast 1,8 Promille. Die Fahrt des Mannes endete in einem zur Blutentnahme und mit einer Strafanzeige. (JN)

* Werbung / Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Details im §7 der Datenschutzerklärung

Rückfragen bitte an:

Thüringer
Landespolizeiinspektion Erfurt
Pressestelle
Telefon: 0361 7443-1503
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell

LPI-EF: Zu tief ins Glas geschaut

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/5081831
Presseportal Blaulicht