LPI-NDH: Tierkadaver im Altkleidercontainer

25.11.2021 – 13:35

Landespolizeiinspektion Nordhausen

Eine böse Überraschung erlebte am Mittwochnachmittag der verantwortliche Fahrer für die Entsorgung von Altkleidercontainern im Eichsfeld. Er entdeckte drei tote Schafe in jeweils einem Altkleidercontainer, auf jeweils einem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in Niederorschel, Heilbad Heiligenstadt und Worbis. Die kam zum Einsatz, das Veterinäramt wurde involviert. Die Tierkadaver wurden aus den Containern entfernt, das Veterinäramt in Bad Langensalza ist für die Untersuchung der Tierkadaver verantwortlich. Die Ermittlungen zur Herkunft der und wie diese zu Tode gekommen sind dauern an. Wer in den zurückliegenden sieben Tagen Beobachtungen hinsichtlich der Tierentsorgung gemacht hat oder sonst Hinweise geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei in Heiligenstadt, unter der Telefonnummer 03606/6510, zu melden.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Nordhausen
Pressestelle
Telefon: 03631 961503
E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell

LPI-NDH: Tierkadaver im Altkleidercontainer

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126723/5082895
Presseportal Blaulicht