POL-KA: (KA)Karlsruhe- Zeugenaufruf nach vermeintlichen Verkehrsunfall

26.11.2021 – 10:00

Polizeipräsidium Karlsruhe

Bereits am Mittwochmittag kam es zu einem vermeintlichen Verkehrsunfall zwischen einer ungefähr 13 Jahre alten Radfahrerin und einem Pkw Smart. Hierbei kam es wohl zu einem Sturz und einer Verletzung eines jungen Mädchens.
Dieser Vorfall soll durch eine unbekannte Fußgängerin beobachtet worden sein, die nach dem Vorfall mit dem Autofahrer auch gesprochen hatte. Alle Beteiligten verließen aber die Örtlichkeit, ohne der erforderlichen Personalienfeststellung nachzukommen.

Nach bisherigem Kenntnisstand fuhr der 62-jährige Smart-Fahrer gegen 13:30 Uhr, auf der Durlacher Hubstraße Richtung Pfinzstraße. Hierbei kamen ihm drei Fahrradfahrer entgegen. Aufgrund der engen Straßenverhältnisse kam es zwischen dem Pkw-Fahrer und den Jugendlichen zu einem Gespräch. Anschließend setzte der 62-Jährige seine Fahrt fort. Aus noch bislang unbekannter Ursache stürzt eine der Jugendlichen in der Folge zu Boden. Sowohl durch eigene Wahrnehmung im Rückspiegel als auch aufgrund Zuruf einer unbekannten Fußgängerin bemerkt der Autofahrer den Sturz des Mädchens. In der Folge wendete er sein Fahrzeug und kehrte zurück. Nach einem kurzen Gespräch mit der Fußgängerin und dem Mädchen verlassen alle Beteiligten die Unfallörtlichkeit.

Das Mädchen kann durch den Autofahrer folgendermaßen beschrieben werden:
Ca. 13 Jahre alt, trug eine Mütze und einen blau/weißen Anorak. Mit ihr unterwegs waren zwei weitere Jugendliche Radfahrer, wobei einer davon ein Junge gewesen sein soll. Beide Fahrradfahrer werden ebenfalls auf ca. 13 Jahre geschätzt.

Zur Klärung des Unfallhergangs ist das Polizeirevier Karlsruhe-Durlach auf der Suche nach den drei jugendlichen Radfahrern sowie nach der bislang unbekannten Fußgängerin. Sie werden gebeten, sich beim Polizeirevier Karlsruhe-Durlach unter der Telefonnummer 0721 49070 zu melden.

Marion Kaiser, Pressestelle

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666 1111
E-Mail: karlsruhe.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

POL-KA: (KA)Karlsruhe- Zeugenaufruf nach vermeintlichen Verkehrsunfall

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/5083473
Presseportal Blaulicht