Nachrichten PNews: Selbstdarsteller – Kommentar von Reinhard Breidenbach zur …

Zur Vollansicht bitte auf das Bild klicken!

Nachrichten PNews: Selbstdarsteller – Kommentar von Reinhard Breidenbach zur … » Nachrichten Heute

Presseportal.de
2 min

Mainz (ots) – www.nachrichten-heute.net: Es ist überflüssig wie ein Kropf und es muss die Bürger aufregen: CDU, CSU und SPD sind sich im Grunde einig, dass bei der Terrorbekämpfung einiges verändert werden muss. Aber die Parteien spielen Streit und üben sich in Selbstdarstellung. Auf Geheiß von Angela Merkel hat Bundesinnenminister de Maizière (CDU) ein beachtliches Papier vorgelegt – viele hätten ihm das gar nicht mehr zugetraut. Damit hat er die CSU düpiert, nun legt er via Zeitungsinterview auch gleich noch gegen den Koalitionspartner SPD nach. Dem wirft er mangelnde Kooperationsbereitschaft vor – dabei vermittelt Justizminister Maas (SPD) doch durchaus den Eindruck, absolut kooperationsbereit zu sein. Derweil fordert SPD-Chef Gabriel die strikte Auflösung salafistischer Gemeinden und die Kappung von deutscher Entwicklungshilfe für Staaten, die ausgewiesene Gefährder nicht zurücknehmen. Gut so, eigentlich viel Einigkeit, und das Beste: die hilft dem Staat, den Bürgern. Seit dem Pannen-Desaster bei der Verfolgung der rechtsterroristischen NSU ist überdeutlich: Die deutsche Sicherheitsarchitektur ist renovierungsbedürftig. Das schmälert nicht Einsatz und Erfolge derer, die an der Front tagtäglich ihren Kopf hinhalten. Der Anschlag in Berlin hat drastisch vor Augen geführt: notwendig sind in jedem Falle eine verschärfte Gefährderhaft und mehr Kompetenzen für Verfassungsschutz-Bundesamt und Bundeskriminalamt. Laut sagen wollen CDU, CSU und SPD das aber nur so, dass es bei der Bundestagswahl dem eigenen Prozente-Konto nutzt. Motto: Bloß nicht wieder Große Koalition. Dabei ist die Koalitionsfrage bei Weitem nicht so wichtig wie dies: Bloß nicht noch mehr Terroranschläge.

Quellenangaben

Textquelle:Allgemeine Zeitung Mainz, übermittelt durch news aktuell
Quelle:http://www.presseportal.de/pm/65597/3529766
Newsroom:Allgemeine Zeitung Mainz
Pressekontakt:Allgemeine Zeitung Mainz
Peter Schneider
Newsmanager
Telefon: 06131/485980
desk-zentral@vrm.de
Nachrichten PNews: Selbstdarsteller – Kommentar von Reinhard Breidenbach zur …
Bitte bewerten!

Hat Ihnen die News gefallen? Hier geht es zu weiteren interessanten Artikeln ...

Oder folgen Sie uns über: Facebook | Apple Smartphone App | Google Smartphone App
Presseportal.de

www.presseportal.de – Die große Online-Datenbank für Presseinformationen in Text, Bild, Audio und Video. Pressemitteilungen und Pressematerial zu sehr vielen verschiedenen Themen. Ein Service von news aktuell aus der dpa-Firmengruppe.