DAX startet nach Omikron-Schock Erholungsversuch

Frankfurt/Main (dts Nachrichtenagentur) – Die in Frankfurt hat am Montagmorgen zunächst einen Erholungsversuch gestartet und Kursgewinne verzeichnet. Gegen 09:30 Uhr wurde der DAX mit rund 15.350 Punkten berechnet.

Das entspricht einem Plus von 0,6 Prozent im Vergleich zum Handelsschluss am Freitag. Zum Ende der vergangenen Woche war der deutsche Leitindex mit einem kräftigen Minus aus dem gegangen. Grund waren Sorgen wegen der neuen Corona-Variante Omikron. Diese dürfte auch in der neuen Woche das bestimmende Thema bleiben.

An der Spitze der Kursliste stehen am Morgen die Wertpapiere von Infineon, der Münchener Rück und von Puma. Die von Continental, Hellofresh und Zalando bilden gegenwärtig die Schlusslichter der Liste. Am Nachmittag wird sich der Blick der Anleger nach richten: Dort will das Statistische Bundesamt (Destatis) vorläufige Ergebnisse zum Verbraucherpreisindex in für den elften Monat des Jahres bekannt geben.


Foto: Händler an einer Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

Kontakt:

Newsroom: dts Nachrichtenagentur
Pressekontakt: Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Mansfelder Straße 56

06108 Halle (Saale)

Deutschland

DAX startet nach Omikron-Schock Erholungsversuch

Deutsche Textservice Nachrichtenagentur
×