POL-FR: Maulburg: LKW an sich schließender Schranke hängengeblieben – LKW flüchtet

29.11.2021 – 11:39

Polizeipräsidium Freiburg

Den Bahnübergang in der Neue Straße überquerte am Freitag, 26.11.2021 gegen 12.20 Uhr ein Lkw-Fahrer, obwohl die Schranke sich gerade am Schließen war. Die Schranke soll dabei am Auflieger des LKWs hängen geblieben sein. Zusammen mit einem Zeugen löste der Lkw-Fahrer die Schranke von seinem Gefährt und fuhr wieder an. Die Schranke blieb aber wieder hängen und wurde beim Anfahren vom Auflieger abgerissen. Der Lkw entfernte sich anschließend, ohne sich um den entstandenen Sachschaden von mehreren Hundert Euro zu kümmern. Durch einen weiteren Zeugen konnte das ausländische Kennzeichen abgelesen werden. Das Polizeirevier Schopfheim (07622/666980) übernimmt die weiteren Ermittlungen.

md/tb

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Thomas Batzel
Telefon: 07621 176-351
freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

POL-FR: Maulburg: LKW an sich schließender Schranke hängengeblieben – LKW flüchtet

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5085377
Presseportal Blaulicht