Eindringling auf Gelände des britischen Parlaments festgenommen

London () – Inmitten einer angespannten Sicherheitslage hat die britische einen Eindringling auf dem Gelände des Parlaments in London festgenommen. Der Mann sei am Mittwochnachmittag am Carriage-Tor innerhalb des Westminster-Palasts in Gewahrsam genommen worden, teilte die Londoner Polizei mit. Er werde “des Eindringens auf eine gesicherte Anlage” verdächtigt. Nähere Angaben machte die Polizei nicht. Der Vorfall wurde den Angaben zufolge aber nicht als “terroristisch” eingestuft.

Dem Vorfall waren in den vergangenen Wochen zwei als terroristisch eingestufte Vorfälle vorangegangen. Mitte November war ein Sprengsatz in einem vor einem Liverpooler stehenden Taxi explodiert. Der mutmaßliche Attentäter starb dabei. Ein geistesgegenwärtiger Taxifahrer hatte den aus dem Irak stammenden Mann in seinem Fahrzeug eingeschlossen, bevor dessen selbstgebaute Bombe zündete.

Mitte Oktober war der britische Abgeordnete David Amess während einer Bürgersprechstunde in seinem Wahlkreis Leigh-on-Sea erstochen worden. Bei dem mutmaßlichen Täter handelte es sich um einen 25-jährigen Briten somalischer Herkunft. Der mutmaßliche Islamist wurde festgenommen.

Nach der Explosion in Liverpool wurde die Terror-Warnstufe in Großbritannien auf die vierte von fünf Kategorien angehoben. Die Anschlagsgefahr wird demnach als “schwerwiegend” eingestuft.

Bild: © AFP JUSTIN TALLIS / Festnahme im Westminster Palace

Eindringling auf Gelände des britischen Parlaments festgenommen

AFP