POL-MA: Hirschberg an der Bergstraße, Rhein-Neckar-Kreis: Gleich zwei Wohnungseinbrüche im Ortsteil Leutershausen – Polizei sucht Zeugen

02.12.2021 – 11:10

Polizeipräsidium Mannheim

Zunächst verständigte ein Ehepaar am Mittwoch gegen 19:30 Uhr die , nachdem sie nach Hause zurückkehrten und feststellten, dass ihr Wohnhaus in der Straße “Am Schmellenberg” durchsucht wurde. Der oder die Täter waren nicht mehr vor Ort. Stattdessen fanden die Hausbewohner ein Bild der Verwüstung vor. Nachdem die Einbrecher im Erdgeschoss des Hauses offenbar keinen Zugang zum Haus fanden, kletterten sie einen am Haus angebrachten Blitzableiter hinauf und schlugen auf dem Balkon eine Fensterscheibe ein. Anschließend betraten die Unbekannten das Wohnhaus und durchsuchten die Zimmer sowie sämtliches Mobiliar. Offenbar waren sie auf der Suche nach Wertgegenständen. Ob die Täter fündig wurden, ist bislang nicht bekannt. Auch die Höhe des entstandenen Sachschadens ist derzeit noch unklar. Der Tatzeitraum dürfte zwischen 10:00 Uhr und 19:30 Uhr liegen.

Ein ähnliches Bild bot sich auch einer 58-Jährigen, die am Mittwoch gegen 21:30 Uhr nach Hause kam. Ihr Wohnhaus in der Heddesheimer Straße wurde ebenfalls von Unbekannten nach Wertgegenständen durchsucht. Der oder die Einbrecher verschafften sich über das angrenzende Feld Zugang zum Grundstück. Anschließend beschädigten sie einen Bewegungssensor und brachen mithilfe eines bislang nicht bekannten Gegenstands eine Tür zum Haus auf. Nach derzeitigem Ermittlungsstand erbeuteten die Täter Goldschmuck. Der Wert des Diebesguts sowie der Sachschaden sind derzeit noch nicht bekannt. Der Tatzeitraum dürfte in diesem Fall zwischen 11:00 Uhr und 21:30 Uhr liegen.

Ob ein Zusammenhang zwischen den beiden Taten besteht, ist derzeit unklar und Gegenstand der weiteren Ermittlungen der Ermittlungsgruppe Eigentum. Diese sucht zudem nun dringend nach Zeugen sowie Anwohner, die am Mittwoch sowie an den Tagen zuvor verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge im Wohngebiet und der näheren Umgebung gesehen haben. Sie werden gebeten, sich unter dem kriminalpolizeilichen Hinweistelefon, Tel.: 0621 174 4444 zu melden.

Außerdem bitten wir Sie, folgende Tipps und Hinweise im Zusammenhang mit dem Thema “Einbruchschutz” zu beachten:

– Verschließen Sie Fenster, Balkon- und Terrassentüren auch bei
kurzer Abwesenheit. Vorsicht: Gekippte Fenster sind offene
Fenster und von Einbrechern leicht zu öffnen. – Ziehen Sie die Tür nicht nur ins Schloss, sondern schließen Sie
immer zweifach ab – auch wenn Sie Haus oder Wohnung nur
kurzzeitig verlassen. – Deponieren Sie Ihren Haus- der Wohnungsschlüssel niemals
draußen. Einbrecher kennen jedes Versteck! – Rollläden sollten zur Nachtzeit – und nach Möglichkeit nicht
tagsüber – geschlossen werden. – Lassen Sie bei einer Tür mit Glasfüllung den Schlüssel nicht
innen stecken. – Achten Sie bewusst auf gefährdende und verdächtige Situationen. – Achten Sie auf Fremde im Wohngebiet oder auf dem
Nachbargrundstück. – Alarmieren Sie bei Gefahr (Hilferufe, ausgelöste Alarmanlage)
und in dringenden Verdachtsfällen sofort die Polizei über Notruf
110.

Darüber hinaus finden Sie unter https://www.k-einbruch.de/ viele weitere hilfreiche Tipps sowie Hinweise zu unseren Beratungsstellen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Jenny Elsberg
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

POL-MA: Hirschberg an der Bergstraße, Rhein-Neckar-Kreis: Gleich zwei Wohnungseinbrüche im Ortsteil Leutershausen – Polizei sucht Zeugen

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5088773
Presseportal Blaulicht