POL-FR: Rheinfelden: 11-jähriger Junge von Fahrradfahrer angefahren – Polizei sucht Zeugen

02.12.2021 – 16:12

Polizeipräsidium Freiburg

Beim Überqueren einer Fußgängerampel wurde ein 11-jähriger Junge von einem Fahrradfahrer angefahren. Der 11-Jährige war zu Fuß auf dem Weg zur unterwegs und überquerte bei Grünlicht am Donnerstag, 02.12.2021, gegen 08.05 Uhr, den Fußgängerüberweg in der Nollinger Straße (Bundesstraße 316) an der Einmündung zur Untere Dorfstraße. Ein aus Richtung Degerfelden kommender Radfahrer missachtete wohl das Rotlicht und kollidierte auf dem Fußgängerüberweg mit dem 11-Jährigen. Der Radfahrer soll mit dem Jungen kurz gesprochen haben, fuhr dann aber weiter in Richtung Innenstadt. Durch den Zusammenstoß wurde der Junge leicht verletzt.
Der Radfahrer soll etwa 20 Jahre alt und vielleicht 170 Zentimeter groß sein. Er hatte wohl blond-braune Haare und eine normale Statur. Er soll eine helle Jacke sowie eine dunkle Hose getragen haben. Einen schwarzen Rucksack hatte er wohl auch dabei. Unterwegs war er mit einem schwarzen Rennrad.
Aufgrund des hohen Verkehrsaufkommen zum Unfallzeitpunkt erhofft sich das Polizeirevier Rheinfelden weitere Hinweise von Zeugen, welche Angaben zum Unfallhergang und / oder dem gesuchten Radfahrer machen können. Das Polizeirevier Rheinfelden ist unter der Rufnummer 07623 7404-0, erreichbar.

Medienrückfragen bitte an:

Thomas Batzel
Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 07621 / 176-351
freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

POL-FR: Rheinfelden: 11-jähriger Junge von Fahrradfahrer angefahren – Polizei sucht Zeugen

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5089361
Presseportal Blaulicht