POL-OG: Forbach – Ermittlungen wegen Bedrohung eingeleitet / NACHTRAGSMELDUNG – Zeugen gesucht

02.12.2021 – 16:23

Polizeipräsidium Offenburg

Die Beamten des Polizeireviers Gaggenau sind nach der Auseinandersetzung am Mittwochabend in der Schifferstraße auf der Suche nach Zeugen und einer mutmaßlich verletzten Person. Diese soll von dem 18-Jährigen einen Kopfstoß erhalten und sich dann von der Örtlichkeit entfernt haben. Zeugen, die den Vorfall beobachten haben oder Hinweise zu der möglicherweise durch den Kopfstoß verletzten Person geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer: 07225 9887-0 zu melden.

/ae

Erstmeldung vom 2.12.2021, 14:14 Uhr

POL-OG: Forbach – Ermittlungen wegen Bedrohung eingeleitet

Forbach Die Hintergründe einer Auseinandersetzung am Mittwochabend am Bahnhof in der Schifferstraße sind derzeit Gegenstand der Ermittlungen des Polizeireviers Gaggenau. Nach ersten Erkenntnissen wurden Gäste einer naheliegenden Gaststätte gegen 21:20 Uhr auf einen schreienden, stark alkoholisierten 18-Jähriger im Gleisbereich aufmerksam und gingen anschließend auf diesen zu. Der Heranwachsende soll diese daraufhin mit einem Taschenmesser bedroht haben. Bis zum Eintreffen der verständigten , gelang es den Gästen, dem jungen Mann das Messer abzunehmen und ihn festzuhalten. Ob hierbei jemand verletzt wurde, wird noch ermittelt.

/ae

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781 – 211211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

POL-OG: Forbach – Ermittlungen wegen Bedrohung eingeleitet / NACHTRAGSMELDUNG – Zeugen gesucht

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/5089378
Presseportal Blaulicht