Neue Kaffeekapseln NESCAFÉ Farmers Origins bringen die ganze Welt des Kaffees in …

Frankfurt am Main (ots) –

– Erste Kaffeekapseln der ikonischen Marke ab Januar 2022 im . – Fünf neue Produkte mit Kaffee aus den beliebtesten Anbauregionen der Welt. – In die Kapsel aus 80 % recyceltem Aluminium kommt 100 % nachhaltig angebauter Röstkaffee.

Ein neues Kapitel startet in der Markengeschichte für NESCAFÉ. Die weltweit führende Kaffeemarke bringt zum ersten Mal Kaffeekapseln in den Handel. Das neue Premium-Sortiment heißt “NESCAFÉ Farmers Origins”. Ab Januar sind fünf neue, aromatische Kaffees im deutschen Lebensmitteleinzelhandel in der original Nespresso-Kapsel verfügbar.

Neues Sortiment umfasst die ganze Welt des Kaffees

“NESCAFÉ Farmers Origins” bringt Kapsel für Kapsel 100 % Röstkaffee in die Tassen. Das Premium-Sortiment setzt auf Kaffeebohnen aus den beliebtesten Anbaugebieten der Welt.[1] In die neuen Kapseln kommt typisch aromatischer Kaffee aus Brasilien, Lateinamerika, Indien, Ostafrika und Kolumbien.

Die fünf Sorten von “NESCAFÉ Farmers Origins”:

– Brazil Lungo bietet einen weichen, vollmundigen Genuss mit ausgewogenen Noten von geröstetem Getreide. – 3 Americas Lungo schmeckt fein nussig mit einem Hauch von rauchiger Note. – India Espresso sorgt in der Tasse für dunkle Röst- und Kakaonoten. – Africas Ristretto hat eine kräftige Röstung mit süßen und beerigen Noten. – Colombia Espresso Decaffeinato basiert auf einer Arabica-Mischung aus den Bergregionen Kolumbiens. Es ist ein klassisch-fruchtiger Kaffee ohne Koffein.

Kaffeebohnen aus nachhaltigem Anbau

Das “NESCAFÉ Farmers Origins”-Sortiment wird aus 100 % nachhaltig angebautem Kaffee nach den Vorgaben des Nachhaltigkeitsprogramms NESCAFÉ Plan (https://www.nestle.de/medien/medieninformationen/nescafe-bis-2025-nur-noch-aus-nachhaltiger-beschaffung) hergestellt.

Im Mittelpunkt der Initiative steht der nachhaltige Kaffeeanbau mit Respekt – getreu dem Motto “Grown Respectfully”. Der NESCAFÉ Plan unterstützt seit zehn Jahren Kaffeefarmer:innen in mehr als 20 Ländern. Nestlé hat bis heute 350 Millionen Schweizer Franken in das investiert. Heute stammen 75 % des Kaffees für NESCAFÉ-Produkte aus verantwortungsvollem Anbau.

Kaffeekapseln aus 80 % recyceltem Aluminium

Nestlé möchte einen Beitrag zu einer besseren Kreislaufwirtschaft leisten. Aluminium ist ein Wertstoff, der immer und immer wieder recycelbar ist. Die Kapseln von “NESCAFÉ Farmer Origins” werden mit 80 % recyceltem Aluminium hergestellt. Im Vergleich zum Primäraluminium benötigt die Herstellung von recyceltem Aluminium 95 % weniger Energie. Dank des neuen Materials enthalten die neuen Kapseln 9,2 % weniger Aluminium im Vergleich zu herkömmlichen Aluminiumkapseln.

Die Kapseln sind bei einem dualen System lizensiert. Die Kaffeefans können die Kapseln über den Gelben Sack, die Gelbe Tonne, die Wertstofftonne oder an Wertstoffsammelstellen entsorgen. Der Kaffeesatz muss dabei nicht entfernt werden, sondern kann in der Kapsel verbleiben. Das hat keinen Einfluss auf das .

[1] Quelle: Kaffeekonsumstudie Deutscher Kaffeeverband/Smartcon 2019

Quellenangaben

Bildquelle: Das Sortiment von NESCAFÉ Farmers Origins / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/34093 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: Nestlé AG, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/34093/5089921
Newsroom: Nestlé Deutschland AG
Pressekontakt: Nestlé Deutschland AG
Nora Bartha-Hecking
Tel: (069) 6671 – 3801
E-Mail: nora.barthahecking@de.nestle.com

Neue Kaffeekapseln NESCAFÉ Farmers Origins bringen die ganze Welt des Kaffees in …

Presseportal