Deutsche Bahn nimmt mehr Kinder kostenlos mit

Berlin () – Bei der Deutschen (DB) können künftig deutlich mehr kostenlos mitfahren: Ab dem Fahrplanwechsel am 12. Dezember können Kinder mit Begleitpersonen ab 15 Jahren kostenfrei reisen, wenn sie auf der Fahrkarte eingetragen sind, wie die Bahn am Freitag mitteilte. Bislang mussten die Begleitpersonen die oder Großeltern sein – nun können es beispielsweise auch die älteren Geschwister oder die Nachbarn sein.

Bereits heute reisen nach Angaben der Bahn jährlich rund acht Millionen Kinder kostenlos in ihren Fernzügen. DB-Chef Richard Lutz sagte am Freitag: “Bei der Bahn ist kinderleicht.” Dass viele Millionen Kinder im Fernverkehr kostenlos fahren, sei “ein echtes Aushängeschild für die DB”. 

Bei der Bahn gilt: Kinder unter sechs Jahren fahren generell kostenfrei und brauchen keine eigene Fahrkarte. Ab sechs bis einschließlich 14 Jahren ist eine zahlende Begleitperson nötig, wenn die Mitnahme kostenlos sein soll. 

Für junge Reisende ab 15 Jahren führt die DB mit dem neuen Fahrplan zudem den Super Sparpreis Young als reguläres Ticketangebot ein. Bislang war dieser Sparpreis für bis 26-Jährige nur als zeitlich begrenztes Aktionsangebot erhältlich. In Kombination mit der Bahncard könnten und junge Erwachsene damit Tickets für ICE- und IC-Züge für unter zehn Euro buchen, erklärte das Unternehmen.

Bild: © AFP/Archiv Christof STACHE / ICE der Bahn in München

Deutsche Bahn nimmt mehr Kinder kostenlos mit

AFP