POL-K: 211203-2-BAB/AC Gefahrguttransporter fährt gegen Schutzplanke – Verkehrsstörungen erwartet

Köln

Am Freitagmorgen (3. Dezember) ist gegen 10 Uhr auf der Bundesautobahn 44 bei Aachen in Höhe der Anschlussstelle Alsdorf ein mit Batterien beladener Sattelzug (Fahrer:56) gegen die Mittelschutzplanke gefahren. Nach aktuellen Erkenntnissen riss sich der Gefahrguttransporter bei der Kollision den Tank auf. Mehrere hundert Liter Diesel sollen dabei auf die Fahrbahn in Richtung Aachen ausgelaufen sein.

Auf Grund der andauernden Reinigungsarbeiten ist die Richtungsfahrbahn Lüttich voraussichtlich bis in den Nachmittag gesperrt. Eine Ableitung ist ab der Anschlussstelle Aldenhoven eingerichtet.

* Werbung / Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Details im §7 der Datenschutzerklärung

Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. (al/ph)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Köln, übermittelt durch news aktuell

POL-K: 211203-2-BAB/AC Gefahrguttransporter fährt gegen Schutzplanke – Verkehrsstörungen erwartet

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/5090264
Presseportal Blaulicht