LPI-NDH: Berauschte Verkehrsteilnehmer im Landkreis Nordhausen

05.12.2021 – 07:15

Landespolizeiinspektion Nordhausen

Am Freitag, den 03.12.21 gegen Mitternacht wurde ein 59-Jährige Fahrzeugführer auf der L2068 bei Großwechsungen einer Verkehrskontrolle unterzogen. Im Rahmen dieser Verkehrskontrolle war der Drogenvortest positiv. Dem Fahrzeugführer wurde die weiterfahrt untersagt und ihm wurde zur Beweissicherung im Südharz Blut entnommen. Es wurde eine Anzeige wegen Fahren unter dem Einfluss von Betäubungmitteln gefertigt.

Am Samstag, den 04.12.21 gegen Mitternacht wurde in Nordhausen in der Töpferstraße, im Rahmen einer Streife, ein Nissan mit einer darin befindlichen schlafenden Person festgestellt. Das Fahrzeug stand so nahe an der Hauswand, dass der Fahrzeugführer nicht aussteigen konnte. Daraufhin setzte der Fahrer sein Fahrzeug zurück und parkte sein Fahrzeug um. Anschließend wurde der 34-Jährige einer Verkehrskontrolle unterzogen. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0.62 Promille. Auf der Dienststelle wurde eine Gerichtsverwertbarer Atemalkohloltest durchgeführt. Dieser ergab einen Wert von 0.72 Promille. Im wurde die Weiterfahrt untersagt und eine entsprechende Ordnungwidrigkeitenanzeige gefertigt.

Rückfragen bitte an:

Thüringer
Landespolizeiinspektion Nordhausen
Inspektionsdienst Nordhausen
Telefon: 03631 960
E-Mail: lpi.nordhausen.dsl@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell

LPI-NDH: Berauschte Verkehrsteilnehmer im Landkreis Nordhausen

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126723/5090832