POL-MA: Heddesheim/Rhein-Neckar-Kreis: Zwei Männer im Alter von 32 und 37 Jahren wegen versuchten Diebstahls im besonders schweren Fall in Untersuchungshaft

08.12.2021 – 13:57

Polizeipräsidium Mannheim

Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Mannheim und des Polizeipräsidiums Mannheim:

* Werbung / Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Details im §7 der Datenschutzerklärung

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Mannheim wurde durch das Amtsgericht Mannheim Haftbefehl gegen zwei bulgarische Staatsangehörige im Alter von 32 und 37 Jahren erlassen. Sie stehen im dringenden Verdacht, versucht zu haben, am Montag, den 06.12.2021 gegen 20:40 Uhr in die Geschäftsräume eines Kfz-Betriebs in Heddesheim einzubrechen.

Die beiden Tatverdächtigen sollen gegen 20:40 Uhr eine Glasscheibe aus dem Tor zur Werkstatt des Betriebs in der Mannheimer Straße herausgedrückt haben, um in den Räumlichkeiten Buntmetall, und weitere stehlenswerte Gegenstände zu entwenden. Nachdem jedoch die Alarmanlage auslöste, flüchteten die beiden . Sie wurden wenig später unweit des Tatorts unter Einsatz eines Polizeihubschraubers von Polizeikräften vorläufig festgenommen.

Die beiden Tatverdächtigen wurden am Dienstagnachmittag dem Haft- und Ermittlungsrichter des Amtsgerichts Mannheim zur Eröffnung der Haftbefehle wegen Fluchtgefahr vorgeführt, anschließend wurden sie in Justizvollzugsanstalten eingeliefert.

Inwiefern die Tatverdächtigen für weitere gleichgelagerte Straftaten in Betracht kommen, ist Gegenstand der weiteren Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Mannheim und des Fachdezernats der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Michael Klump
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell

POL-MA: Heddesheim/Rhein-Neckar-Kreis: Zwei Männer im Alter von 32 und 37 Jahren wegen versuchten Diebstahls im besonders schweren Fall in Untersuchungshaft

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5094215
Presseportal Blaulicht