Brautkleider Köln – die Kleider für den schönsten Tag des Lebens

Bei den Vorbereitungen für die Hochzeit steht das Brautkleid im Mittelpunkt und an erster Stelle. Die Braut erfüllt sich mit diesem Kleid einen Wunsch, von dem sie wahrscheinlich schon als kleines Mädchen geträumt hat. Die Hochzeitsmode Köln und die Brautkleider in München ähneln sich vielleicht, die Geschmäcker jedoch sind bekanntlich verschieden. Bei der Brautmode Köln sind verspielte, romantische Kleider gefragt, ebenso wie klassisch elegante Kleider, die sich später noch als Abendkleider tragen lassen.

Für jeden Geschmack das passende Brautkleid in Köln

Die Brautmode Köln ist den modischen Trends unterworfen, wie fast jedes Kleidungsstück. Da gibt es die Kleider im extravaganten Vintage-Stil, die an die Hollywood Schönheiten vergangener Zeiten erinnern. Besonders exklusiv sind die Brautkleider Köln, wenn die Braut wie eine Prinzessin aus dem Märchenbuch aussieht. Bräute, die den legeren, aber trotzdem aparten Hippie-Look bevorzugen, werden das passende Kleid für sich finden, genauso wie die Damen, die den glamourösen Auftritt bevorzugen. Elegant oder klassisch, im Boho-Stil oder doch lieber der königliche Auftritt? Die Hochzeitsmode Köln muss nicht immer mit dem jeweiligen Trend gehen, sie muss der Braut einfach nur gefallen.

Keine Frage der Figur

Da nicht jede Frau die Maße eines Models hat, werden auch die Brautkleider in ganz unterschiedlichen Größen angeboten. Bei der Wahl des Brautkleids kommt es aber nicht nur auf die richtige Größe, sondern vor allen Dingen auf den passenden Schnitt an. Zeitlos und von klassischer Eleganz ist ein Brautkleid, was in A-Linie geschnitten ist. Dieser Schnitt ist oben schmal und wird nach unten breiter. Die A-Linie ist für alle Figurtypen geeignet und wird daher gerne gekauft. Damen, die möchten, dass ihre Taille betont wird und optisch etwas größer erscheint, sollten sich für ein Modell in I-Linie entscheiden. Für die Braut, die guter Hoffnung ist, gibt es wunderschöne Brautkleider im Empire-Stil.

Träume aus Spitzen

Spitzen sind nach wie vor für Brautkleider unverzichtbar. Sie machen das Kleid im Stil der Meerjungfrau zu einem echten Traumkleid, außerdem sind sie perfekt für die Schleppe. Spitzen zaubern ein wunderschönes Dekolleté und die vielen schönen filigranen Muster machen das Brautkleid sofort zu einem Hingucker. Spitzen können den Hals der Braut wie ein kostbarer Kelch einrahmen und den Blick auf den Rücken freigeben, ohne dass zu viel Haut gezeigt wird. Selbst das moderne Brautkleid für die Frau, die einen eher schlichten Entwurf bevorzugt, kommt ohne Spitzeneinsätze einfach nicht aus. Ob klassisch oder Plus-Size, elegant oder royal – Bräute, die für Aufmerksamkeit sorgen wollen, können auf Spitzen in allen Varianten einfach nicht verzichten.

Fazit

Die Brautmode Köln spiegelt natürlich die aktuellen Trends der Saison wider, aber sie zeigt zugleich eine große Auswahl an Brautkleidern, die jeder Frau stehen. Edle Stoffe und ausgefallene Schnitte sollten immer dabei sein, wenn es um das Kleid für den schönsten Tag des Lebens geht. Ein Brautkleid ist nicht irgendein Kleid, es hat einen hohen symbolischen Wert. Daher ist es auch so wichtig, sich bei der Wahl des Kleides sehr viel Zeit zu lassen. Jede Frau muss für sich entscheiden, welcher Typ sie ist und welches Brautkleid ihr am besten steht, denn schließlich ist sie an diesem besonderen Tag der Mittelpunkt.

Bild: @ depositphotos.com / Kryzhov

Brautkleider - die Kleider für den schönsten Tag des Lebens

Ulrike Dietz