Göring-Eckardt zur Bundestagsvizepräsidentin gewählt

(dts Nachrichtenagentur) – Die bisherige Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt ist zur Bundestagsvizepräsidentin gewählt worden. Sie erhielt am Donnerstag im 501 Ja-Stimmen.

140 Abgeordnete stimmten mit Nein, 48 enthielten sich. Mindestens 369 Stimmen waren erforderlich. Damit ersetzt Göring-Eckardt im Bundestagspräsidium Claudia Roth (Grüne), die als Kulturstaatsministerin ins wechselt. Die neue Bundestagsvizepräsidentin hat bereits Erfahrung mit diesem Amt: Göring-Eckardt amtierte schon von 2005 bis 2013 als Vizepräsidentin des Bundestags.

Auch die AfD-Fraktion unternahm am Donnerstag einen neuen Anlauf. Der Abgeordnete Michael Kaufmann fiel aber wie schon bei der konstituierenden Sitzung des Bundestags am 26. Oktober durch. Er kam nur auf 94 Ja-Stimmen, bei 572 Nein-Stimmen, 21 Enthaltungen sowie zwei ungültigen Stimmen.


Foto: Katrin Göring-Eckardt mit Olaf Scholz, über dts Nachrichtenagentur

Kontakt:

Newsroom: dts Nachrichtenagentur
Pressekontakt: Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

Mansfelder Straße 56

06108 Halle (Saale)

Deutschland

Göring-Eckardt zur Bundestagsvizepräsidentin gewählt

Deutsche Textservice Nachrichtenagentur
×