DAX startet im Plus – Anleger vor Zinsentscheiden zurückhaltend

Frankfurt/Main ( Nachrichtenagentur) – Die in Frankfurt hat zum Handelsstart am Dienstag zunächst Kursgewinne verzeichnet. Gegen 09:30 Uhr wurde der mit rund 15.675 Punkten berechnet.

Das entspricht einem Plus von 0,4 Prozent im Vergleich zum Handelsschluss am Vortag. Vor allem die Zinssitzungen mehrerer Notenbanken werden weiter mit Spannung erwartet. Im Vorfeld sind die Anleger eher zurückhaltend. Am Mittwoch wird zunächst die US-Notenbank Fed tagen, am Donnerstag folgt die Europäische Zentralbank (EZB).

An der Spitze der Kursliste stehen am Morgen die Anteilsscheine von MTU, Porsche und Siemens Energy. Die von Hellofresh, Daimler und Sartorius rangieren am Ende.


Foto: Händler an einer Wertpapierbörse, über dts Nachrichtenagentur

dts Nachrichtenagentur