Moderne Maschinenverlagerungen sparen Zeit und Geld

Wenn umziehen, lässt sich so etwas nicht mit einem privaten Umzug vergleichen. Ein privater Umzug verlangt nach einer konkreten Planung, Maschinenverlagerungen hingegen sind, ebenso wie ihr , von großer Bedeutung. Geht hier nur eine Kleinigkeit schief, dann wird es richtig teuer, denn wahrscheinlich kann das Unternehmen in dem Fall seine Produktion am neuen Standort nicht sofort wieder aufnehmen. Deshalb ist es immer wichtig, erfahrene Spezialisten mit dem Umzug und den Maschinenverlagerungen zu beauftragen.

Was genau sind Maschinenverlagerungen?

Viele Gründe können dazu führen, dass ein Unternehmen sich nach einem neuen Standort umschaut. Ist vielleicht ist der Platz auf dem alten Werksgelände zu klein geworden oder das Unternehmen möchte sich verkleinern? Übernimmt ein neuer Eigentümer die Firma oder wird im zu besseren Konditionen produziert? Ganz gleich, aus welchem Grund ein Unternehmen umzieht, die Maschinenverlagerung ist ein schwieriger Teil. Bei der Demontage von Maschinen werden diese in ihre Einzelteile zerlegt und verladen, und am neuen Standort wieder montiert. Dabei muss jeder Handgriff sitzen, damit es nicht zu Verzögerungen kommt, die Geld kosten.

Maschinenverlagerungen durch Spezialisten

Wer umzieht, kontaktiert in der Regel ein Umzugsunternehmen, damit alles wie geplant verläuft. Bei einer Werksverlagerung ist es nicht anders. Nur erfahrene Spezialisten wissen, wie sie die Maschinen abbauen und am neuen Platz wieder aufbauen und anschließen. Besonders bei einer Produktionsverlagerung ist Zeit Geld, denn schließlich lebt das Unternehmen von den hergestellten Produkten. Die Maschinen müssen also so schnell wie möglich wieder laufen, damit eine reibungslose Produktion garantiert werden kann.

Industriemontagen – auf den sicheren Transport kommt es an

Eine Industriemontage ist immer eine schwere Aufgabe, die vor allem einen sicheren Transport benötigt. Die Maschinen werden von erfahrenen Ingenieuren so weit es geht demontiert und anschließend fachgerecht auf Tieflader verladen. Beim Transport muss sich der Besitzer der Maschinen stets darauf verlassen können, dass alle Maschinenteile sicher befestigt sind, damit nichts zu Schaden kommt. Am neuen Standort werden die Teile wieder entladen und an ihrem neuen Platz montiert.

Werksverlagerungen – Umzüge der besonderen Art

Wird ein ganzes Werk verlagert, dann ist dies ein Umzug der ganz besonderen Art. Zusammen mit den Maschinen gehen auch Gabelstapler und andere Geräte auf die und müssen immer sicher an ihr Ziel kommen. Wie so etwas genau abläuft, wird natürlich vor dem Umzug bis ins kleinste Detail besprochen, damit es keine Verzögerungen gibt.

Produktionsverlagerungen – warum ein genauer Plan wichtig ist

Bei einer Produktionsverlagerung verlegt ein Unternehmen die Produktion an einen anderen Standort. Meist sind es Kostengründe, die eine solche Verlagerung notwendig machen, und damit alles klappt, ist eine exakte Zeitplanung wichtig. Das Unternehmen sollte die Produktion dabei nur immer so lange unterbrechen, wie es tatsächlich nötig ist, denn hier bedeutet Zeit viel Geld. Je schneller die Produktion wieder aufgenommen wird, umso besser für Unternehmen und Mitarbeiter.

Umziehen ist immer anstrengend, besonders wenn eine ganze Firma den Standort wechseln will oder muss. In einem solchen Fall ist eine ausgefeilte gefragt. Die Demontage, der Transport und die Montage der Maschinen stehen dabei an erster Stelle, denn sie müssen so schnell wie möglich am neuen Standort wieder laufen. Damit alles wie geplant funktioniert, ist ein Spezialunternehmen die beste Wahl.

Bild: @ depositphotos.com / nd3000

Moderne Maschinenverlagerungen sparen Zeit und Geld

Ulrike Dietz