Führende FDP-Politiker werben für zweite Amtszeit Steinmeiers

Berlin ( Nachrichtenagentur) – Führende Liberale sprechen sich für Kontinuität in Schloss Bellevue aus. “Ich unterstütze, ebenso wie meine Partei, die Wiederwahl von Frank-Walter Steinmeier als Bundespräsident”, sagte Vize-Parteichef Wolfgang Kubicki dem “Spiegel”.

Und weiter: “In einer sehr aufgeregten und stürmischen Zeit ist es aus meiner Sicht notwendig, Stabilität im Schloss Bellevue zu haben.” Steinmeier habe das Land als Präsident gut durch die Krise geleitet und “wird das auch noch fünf weitere Jahre zuverlässig machen”.  Auch Christian Dürr, neuer FDP-Fraktionschef im Bundestag, zeigte Unterstützung: “Frank-Walter Steinmeier ist eine herausragende Persönlichkeit. Er hat in den vergangenen Jahren unser Land sehr gut nach außen vertreten und vor allem in der Pandemie klare und richtige Worte gefunden.” Er halte Steinmeier für einen guten Kandidaten, sagte Dürr.

Aber man werde diese Frage “sicherlich noch in der besprechen”. FDP-Chef Christian Lindner hatte bereits Mitte Mai Zustimmung für Steinmeier signalisiert. Damals war allerdings noch offen, welche Koalition es nach der Bundestagswahl im Herbst geben würde. Zudem hatte Steinmeier zu dem Zeitpunkt seine Bewerbung um eine zweite Amtszeit noch nicht angekündigt.

Die Wahl ist für den 13. Februar 2022 geplant. In die Debatte über mögliche Kandidaten war jüngst Bewegung gekommen. NRW-Ministerpräsident Hendrik Wüst (CDU) schlug vor, eine Frau aus der Union solle Bundespräsidentin werden.


Foto: Frank-Walter Steinmeier, über dts Nachrichtenagentur

dts Nachrichtenagentur