Prien drängt Lehrer zu richtigem Lüftungsverhalten

Kiel ( Nachrichtenagentur) – Die designierte Präsidentin der Kultusministerkonferenz (KMK), Karin Prien (CDU), appelliert an Lehrer, nicht zu viel zu lüften. “Das Konzept besagt, dass alle zwanzig Minuten drei Minuten lang gelüftet wird und in den Pausen durchgängig”, sagte die schleswig-holsteinische Bildungsministerin der “Neuen Osnabrücker Zeitung”.

Das sei ein gutes Konzept, es müsse nur umgesetzt werden. Prien fügte hinzu: “Manche Lehrer glauben offenbar, dass sie Gutes tun, indem sie die Fenster durchgehend geöffnet lassen, oder sie lassen die Fenster die ganze Zeit auf Kipp stehen.” Das sei eher kontraproduktiv. “Insofern kann ich nur noch mal an alle Lehrkräfte appellieren, das Lüftungskonzept so umzusetzen, wie es vorgegeben ist.”

Dann sei es auch im Winter nicht zu kalt.


Foto: CO2-Ampel, über dts Nachrichtenagentur

Prien drängt Lehrer zu richtigem Lüftungsverhalten

dts Nachrichtenagentur