Polizei Gotha: Unfallflucht geklärt

Gotha (ots) –

Am Heiligabend, gegen 16.50 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall auf der Krusewitzstraße. Ein bis dahin Unbekannter befuhr die Krusewitzstraße in Richtung Kreisverkehr, in einer dort befindlichen Rechtskurve kommt der Fahrzeugführer nach links von der Fahrbahn ab. Der Mann kollidierte mit seinem Fahrzeug mit einem Baum, drehte sich um 180 Grad und kam entgegen der Fahrtrichtung in einem Graben zum Stehen. Der unbekannte Mann flüchtete zu Fuß von der Unfallstelle. Der Fahrzeughalter und die regelmäßige Benutzerin des PKW konnten durch die Polizeibeamten als Unfallverursacher ausgeschlossen werden. Aufgrund der Witterungsverhältnisse und der Wahrscheinlichkeit, dass der Verunfallte verletzt war sowie zur Aufklärung der Verkehrsunfallflucht wurden umfangreiche Fahndungsmaßnahmen durch die Gotha eingeleitet. Es kamen unter anderem ein Spürhund und ein Hubschrauber zum Einsatz. Durch die weitreichenden polizeilichen Maßnahmen, konnte ein 22 Jahre alter Mann als Fahrer ermittelt werden. Wie sich herausstellte, war dieser nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Entsprechende Verfahren wurden eingeleitet. Das Fahrzeug wurde abgeschleppt, es kam zu Verkehrsbehinderungen. (jd)

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Gotha
Rückfragen an:

üringer Polizei

Thüringer Polizei
Telefon: 03621-781503
E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126721/5108759

Polizei Gotha: Unfallflucht geklärt

Presseportal Blaulicht