ZDF: ZDF-“Terra X”-Dreiteiler taucht in Alltag vergangener Epochen ein

Mainz (ots) –

Wie haben sich Lebensstandard, Lebensumstände und Lebenserwartungen im Lauf der vergangenen Jahrhunderte verändert, wie gesellschaftliche Wertvorstellungen? Die neuen Folgen der dreiteiligen “Terra X”-Dokumentation “Ein Tag in …” entführen die Zuschauerinnen und Zuschauer am Sonntag, 2., 9., und 16. Januar 2022, jeweils 19.30 Uhr, in das Alltagsleben der Menschen in New York im Jahr 1882, in Dresden 1946 und auf Burg Münzenberg 1218. Anhand von wissenschaftlichen Erkenntnissen, über szenische Rekonstruktionen und dokumentarische Elemente zeigt der Dreiteiler, wie sich historische Ereignisse auf das Leben einzelner ausgewirkt haben.

In der ersten Folge “Ein Tag in New York 1882” am Sonntag, 2. Januar 2022, 19.30 Uhr, führt die Zeitreise in den Alltag von New York im Jahr 1882. Wie hätte man als Deutscher damals dort gelebt? Der Film folgt einen Tag lang dem angehenden Anwalt Georg Schmidt. Er ist einer von rund 400.000 deutschen Auswanderern in New York.

Die zweite Folge “Ein Tag in Dresden 1946” folgt am Sonntag, 9. Januar 2022, 19.30 Uhr, einen Tag lang der jungen Elli Göbel. Die Mutter von zwei Kindern ist eine von über 500 Trümmerfrauen, die helfen, die zerbombte Stadt wieder aufzubauen. Anhand ihrer fiktiven Biografie verdichtet die “Terra X”-Dokumentation Schicksal und Lebenswirklichkeit der vielen sogenannten Bauhilfsarbeiterinnen in Dresden. Wie haben die Frauen den schweren Alltag gemeistert und von welcher Zukunft haben sie geträumt?

“Ein Tag auf Burg Münzenberg 1218” am Sonntag, 16. Januar 2022, 19.30 Uhr, führt in eine Zeit voller Gewalt und Konflikte in der hessischen Wetterau – eine der wichtigsten Kornkammern des Stauferreichs. Der Burgverwalter hat alle Hände voll zu tun, um die Region zu schützen. Der Film begleitet einen Tag lang Eberhard von Münzenberg: Der Kastellan ist Manager, Steuereintreiber und Chef der Burgwache zugleich. Anhand seiner fiktiven Biografie zeigt die Dokumentation, wie turbulent der Alltag eines Burgverwalters im Mittelalter war.

Ansprechpartnerin: Magda Huthmann, Telefon: 06131 – 70-12149;

Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@.de

Fotos sind erhältlich über ZDF/Kommunikation, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/terrax

Alle drei Folgen von “Terra X: Ein Tag in …” stehen für akkreditierte Journalistinnen und Journalisten im Vorführraum des ZDF-Presseportals zur Verfügung.

Pressemappe: https://presseportal.zdf.de/pm/terra-x-ein-tag-in-2/

ZDFmediathek: https://zdf.de/dokumentation/terra-x

Kontakt:

Newsroom: ZDF
Pressekontakt: ZDF/Kommunikation
Telefon: +49-6131-70-12121
https://twitter.com/ZDFpresse

Quellenangaben

Bildquelle: Eine kurze Pause von der schweren Arbeit. Das einst prachtvolle “Elbflorenz” ist eine Trümmerwüste. / Nutzung des Bildes nur in Verbindung mit der Sendung inkl. Social Media / / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/7840 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: ZDF, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/7840/5109193

ZDF:  ZDF-“Terra X”-Dreiteiler taucht in Alltag vergangener Epochen ein

Presseportal