Polizei Freiburg: Freiburg: Jugendlicher in Restaurant zusammengeschlagen – Zeugen gesucht

Freiburg (ots) –

Am Montagnachmittag, 27.12.21 gegen 16:00 Uhr, wurde in einem Schnellrestaurant in der Kaiser-Joseph-Straße in Freiburg, ein 16-Jähriger von einem jungen Mann zusammengeschlagen.

Nach einem zunächst verbalen Streit, schlug der 21-jährige Mann dem Jugendlichen mit der geballten Faust ins Gesicht und zog ihn zu Boden. Im weiteren Verlauf biss er ihm in den Kopf und versetzte dem noch am Boden liegenden Jugendlichen einen Fußtritt in den Bauch. Anschließend flüchtete der Mann, konnte jedoch durch Beamte des Polizeirevier Freiburg-Nord noch in Tatortnähe festgenommen werden.

Beim Tatverdächtigen handelt es sich um einen syrischen Staatsangehörigen.

Der 16-Jährige wurde verletzt und durch den Rettungsdienst in eine Freiburger Klinik eingeliefert.

Das Polizeirevier Freiburg-Nord (Tel.: 0761-882-4221) hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Freiburg
Rückfragen an:


Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Bissierstraße 1 – 79114 Freiburg

Alexander Faß
Tel.: +49 761 882-1026

freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5109608

Polizei Freiburg: Freiburg: Jugendlicher in Restaurant zusammengeschlagen – Zeugen gesucht

Presseportal Blaulicht