Straubinger Tagblatt: Verbot der russischen Menschenrechtsorganisation Memorial

Straubinger Tagblatt/Landshuter Zeitung (ots) –

Glasnost und Perestroika. Offenheit und Umgestaltung. In Wladimir Putins Russland sind das Begriffe aus einer längst vergangenen Zeit. Aus einer Zeit der Hoffnung, dass aus den Trümmern der Sowjetunion eine Demokratie und ein geachtetes Mitglied der Weltgemeinschaft wird. Tatsächlich aber befindet sich Russland unter der Herrschaft des früheren KGB-Spions Putin auf dem Weg in die Vergangenheit. Nach dem Kalten Krieg und dem Zerfall der UdSSR, der Putin noch heute Qualen bereitet, hat es mutige Bürgerrechtler gegeben, die sich daran gemacht haben, die dunkle Vergangenheit der Sowjetunion aufzuarbeiten.

Kontakt:

Newsroom: Straubinger Tagblatt
Pressekontakt:
Ressort /Wirtschaft/Vermischtes
Markus Peherstorfer
Telefon: 09421-940 4441
politik@straubinger-tagblatt.de

Quellenangaben

Textquelle: Straubinger Tagblatt, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/122668/5109689

Straubinger Tagblatt:  Verbot der russischen Menschenrechtsorganisation Memorial

Presseportal