Polizeimeldung Erfurt: Streit endet mit Schlägen

Sömmerda (ots) –

Ein 28-jähriger Mann wurde gestern Abend in Sömmerda Opfer einer Körperverletzung. Der stark alkoholisierte Mann geriet mit einem polizeibekannten 33-Jährigen vor einem Mehrfamilienhaus in Streit. Anschließend schlug der 33-Jährige dem 28-Jährigen zweimal mit der Faust ins Gesicht, worauf dieser zu Boden ging und eine Nasenbeinfraktur erlitt. Der Geschädigte musste zur ärztlichen Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Die nahm eine Anzeige wegen Körperverletzung auf. (DS)

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Erfurt
Rückfragen an:

üringer Polizei

Pressestelle
Telefon: 0361 7443-1503
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/5110918

Polizeimeldung Erfurt: Streit endet mit Schlägen

Presseportal Blaulicht