Mitteldeutsche Zeitung: RusslandUSA

Halle/MZ (ots) –

Die gute Nachricht zum neuen Jahr: Schon ab dem 10. Januar wird es Gespräche geben, und zwar in drei Formaten – Russland und die USA, Russland und die Nato sowie ein Treffen der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE). Dem vorgeschaltet noch am vorletzten Tag des alten Jahres ein Telefonat zwischen US-Präsident Joe Biden und Putin, wohl um die beiderseitige Kompromissbereitschaft auszuloten. Ungeachtet dessen, was bei den Gesprächen herauskommt, gilt hier die Maxime des ehemaligen Bundeskanzlers Helmut Schmidt (SPD): “Besser 100 Stunden umsonst verhandeln, als eine Minute schießen.”

Kontakt:

Newsroom: Mitteldeutsche Zeitung
Pressekontakt:
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200
hartmut.augustin@mz-web.de

Quellenangaben

Textquelle: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/47409/5111003

Mitteldeutsche Zeitung:  RusslandUSA

Presseportal