Polizeimeldung Nordhausen: Verkehrsgeschehen vom 31.12.2021 zum 01.01.2022

Nordhausen (ots) –

In den zurückliegenden 24 Stunden ereignete sich nur ein aufgenommener Verkehrsunfall im Landkreis Nordhausen.

Am 31.12.2021 gegen 05:30 Uhr befuhr ein 40-jähriger Fahrzeugführer die L 1037 von Buchholz kommend in Richtung Stempeda. Nach dem Ortseingang Stempeda kam der Seatfahrer in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Stromverteilerkasten sowie anschließend gegen einen angrenzenden Gartenzaun. Es entstand ein Gesamtschaden von insgesamt 20.000 Euro. Die Energieversorgung Nordhausen kümmerte sich um die Sicherung des Stromverteilerkastens. Der Pkw des Fahrzeugführers musste durch einen Abschleppdienst geborgen werden.

Am 01.01.2021 gegen 02:55 Uhr kontrollierte eine Streife des ID Nordhausen einen 24-jährigen Fahrzeugführer in der Hohensteinerstraße in Nordhausen. Bei diesem wurde Alkoholgeruch wahrgenommen. Ein gerichtsverwertbarer Atemalkohltest ergab einen Wert von umgerechnet 0,50 Promille. Die Weiterfahrt wurde untersagt und eine entsprechende Ordnungswidrigkeitenanzeige wurde gefertigt.

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Nordhausen
Rückfragen an:

üringer

Inspektionsdienst Nordhausen
Telefon: 03631 960
E-Mail: lpi.nordhausen.dsl@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126723/5111306

Polizeimeldung Nordhausen: Verkehrsgeschehen vom 31.12.2021 zum 01.01.2022