Polizeimeldung Nordhausen: Straftatengeschehen am Neujahrstag im LK Nordhausen

Nordhausen (ots) –

Am Neujahrstag mussten die Beamten des ID Nordhausen insgesamt vier Sachbeschädigungen an Briefkastenanlagen an verschiedenen Mehrfamilienhäusern im Stadtgebiet Nordhausen aufnehmen. Diese wurden durch vermutliche Feuerwerkskörper beschädigt. Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 800,- Euro.

Am Neujahrsabend gegen kurz vor 22:00 Uhr brach in Wolkramshausen, Parkstraße im Erdgeschoss eines Mehrfamilienhauses ein Wohnungsbrand aus. Der Bewohner der Wohnung wurde hierbei schwer verletzt ins nahegelegene Krankenhaus verbracht. Ein Nachbar, welcher versuchte den Brand zu löschen, erlitt eine Rauchgasvergiftung und musste ebenfalls ärztlich behandelt werden. Die freiwilligen Feuerwehren konnten den Brand schnell unter Kontrolle bringen. Der Sachschaden wird vorläufig auf etwa 5.000,- Euro beziffert. Die kriminalpolizeilichen Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Am 02.01.2022 gegen 02:45 Uhr wurde in Sollstedt, Käthe-Kollwitz-Platz durch bislang unbekannte Täter ein Zigarettenautomat aufgesprengt. Die Täter hatten zuvor eine nahestehende Laterne manipuliert, sodass diese nicht mehr leuchtete. Die Geldkassette samt Inhalt konnte vor Ort sichergestellt werden. Ob und wie viele Zigarettenschachteln entwendet wurden, kann noch nicht gesagt werden. Die kriminalpolizeilichen Ermittlungen dauern an. Hinweise zu den Tätern und dem Tatgeschehen können der Nordhausen unter Tel.: 03631/962124 gemeldet werden.

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Nordhausen
Rückfragen an:

üringer Polizei

Inspektionsdienst Nordhausen
Telefon: 03631 960
E-Mail: lpi.nordhausen.dsl@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126723/5111699

Polizeimeldung Nordhausen: Straftatengeschehen am Neujahrstag im LK Nordhausen

Presseportal Blaulicht