Polizeimeldung Gera: Zigarettenautomaten geprengt

Gera (ots) –

In der Silvesternacht wurden in Gera zwei Zigarettenautomaten gesprengt. Gegen 22.00 Uhr entwendeten bislang unbekannte Täter in der Rudelsburgstraße Tabakwaren, nachdem sie den dort aufgestellten Automaten mit Pyrotechnik oder anderem Sprengstoff zerstört hatten.

Gegen 04.00 Uhr wurde der ein weiterer Diebstahl aus einem Zigarettenautomaten in der Meuselwitzer Straße gemeldet. Dort entwendeten die Täter auf die gleiche Art und Weise Bargeld und Tabakwaren. Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen konnten im Nahbereich vier männliche Personen (19, 19, 20 und 27 Jahre alt) festgestellt und als tatverdächtig ermittelt werden. Die Beschuldigten wurden vorläufig festgenommen und nach Abschluss aller erforderlichen Maßnahmen im Laufe des Tages wieder entlassen.

Die Kriminalpolizei Gera hat Ermittlungen wegen Diebstahls im besonders schweren Fall und Herbeiführen einer Sprengstoffexplosion aufgenommen. Zeugenhinweise werden unter Tel. 0365 8234-1465 entgegengenommen.

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Gera
Rückfragen an:

üringer Polizei

Pressestelle
Telefon: 0365 829 1503
E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Gera, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126720/5111725

Polizeimeldung Gera: Zigarettenautomaten geprengt

Presseportal Blaulicht