Mitteldeutsche Zeitung: Kommentar Corona-Protesten

Politik/Corona/Proteste (ots) –

Dieses Schweigen können wir uns in diesem Jahr nicht mehr leisten. Nicht in Zwönitz, nicht in Köln, nicht in Cottbus, Bautzen, Greifswald, Freiberg, München, in keiner Stadt dürfen gewaltsuchende Egomanen unwidersprochen Woche für Woche die Straßen dominieren und die Polizei vor sich hertreiben. Wer in seinem legitimen Protest gegen eine mögliche Impfpflicht nur einer Chiffre sieht, nur eine Gelegenheit, die angestaute Wut gegen “den Staat” und “das System” rauszulassen, sich im “Widerstand” zu fühlen, wer sich um die Gesellschaft und ihre Regeln einen Dreck schert, wer Angst schürt und Andersdenkende von der Straße und aus den Parlamenten jagen will – dem muss entgegengetreten werden.

Kontakt:

Newsroom: Mitteldeutsche Zeitung
Pressekontakt:
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200
hartmut.augustin@mz-web.de

Quellenangaben

Textquelle: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/47409/5112041

Mitteldeutsche Zeitung:  Kommentar Corona-Protesten

Presseportal