Audible GmbH: Hörbuch-Tipp: “Good Habits, Bad Habits – Gewohnheiten für immer ändern”- Forscherin Wendy Wood räumt …

Berlin (ots) –

Anmoderationsvorschlag: Die einen wollen sich mehr bewegen oder endlich mit dem Rauchen aufhören, andere wollen sich bewusster ernähren und mehr für die Umwelt tun und vielleicht auch ein bisschen abnehmen. Jedes Jahr im Januar stehen unendlich viele gute Vorsätze im Raum, um oft nur wenige Wochen später wieder umgeworfen zu werden. Aber warum scheitern wir eigentlich? Mit mangelnder Disziplin hat es jedenfalls nichts zu tun, sagt die britische Psychologin Wendy Wood, die führende Forscherin auf diesem Gebiet ist. In “Good Habits, Bad Habits – Gewohnheiten für immer ändern” zeigt sie, woran es wirklich liegt und vor allem, wie wir es wirklich schaffen können, echte Veränderungen herbeizuführen. Oliver Heinze mit unserem wegweisenden -Tipp der Woche.

Sprecher: Um gute Vorsätze in die Tat umzusetzen, muss man an alte, unerwünschte Gewohnheiten ran. Nun haben es alle Gewohnheiten – die guten wie die schlechten – an sich, dass sie jahrelang antrainiert sind und automatisch ablaufen, was grundsätzlich gut und sogar sehr nützlich ist.

O-Ton 1 (Good Habits, Bad Habits, 14 Sek.): Jedes Mal zu denken, bevor man handelt, würde das Leben auch ziemlich kompliziert machen. Sie müssten sich mental sozusagen dauernd mit schweren Gewichten abquälen und könnten kaum noch an etwas anderes denken.

Sprecher: Nehmen wir das Autofahren: Es wäre nicht nur nervig, sondern sogar ziemlich gefährlich, wenn man zum Beispiel vorm Bremsen erst überlegen muss, wie man bremst. Beim Aufgeben schlechter Gewohnheiten steht uns dieser unbewusste Ablauf allerdings im Weg. Man kann sie sich aber durchaus und sogar recht einfach ins Bewusstsein holen:

O-Ton 2 (Good Habits, Bad Habits, 21 Sek.): Um den Scheinwerfer nach innen zu richten und das zu kontrollieren, was wir normalerweise ungeprüft einfach tun würden, reicht es aus, unter Menschen zu sein. Also, wenn Sie das Gefühl haben, Ihr aus Gewohnheit handelndes Ich zu wenig auf dem Schirm zu haben (und das gern ändern würden): Gehen Sie unter Leute. Sie werden innerhalb kürzester Zeit ein klareres Gefühl dafür bekommen.

Sprecher: Aber wie bekommt man unschöne Gewohnheiten nun durch bessere ersetzt, die wir nicht von Anfang an mögen? Ein wichtiger Schlüssel ist die Wiederholung.

O-Ton 3 (Good Habits, Bad Habits, 20 Sek.): Klar, was wir gern tun, tun wir immer wieder. Aber dieses Phänomen gilt auch umgekehrt: Wir beginnen, das, was wir immer wieder tun, zu mögen. Das ist wie eine unsichtbare Feedbackschleife in unserem Kopf. Wie Sie sich denken können, hat diese Schleife etwas mit Gewohnheitsbildung zu tun. Aber vor allem auch damit, wie glücklich wir sind.

Abmoderationsvorschlag: Mit “Good Habits, Bad Habits – Gewohnheiten für immer ändern” räumt Wendy Wood mit dem Mythos um die Willensstärke auf. Anhand wissenschaftlicher Forschung erklärt sie, warum wir mit unseren guten Vorsätzen oft scheitern aber vor allem, wie wir etwas verändern können. Dieses Hörbuch gibt es ab sofort bei Audible zum Download. Mehr Infos dazu finden Sie unter www.audible.de/ep/hoerbuch-tipp.

Kontakt:

Newsroom: Audible GmbH
Pressekontakt:
Silvia Jonas
Tel.: 030-310 191 132
Mail: silvia.jonas@audible.de

Quellenangaben

Bildquelle: Die britische Psychologin und Wissenschaftlerin Wendy Wood erklärt, warum gute Vorsätze oft scheitern und wie es gelingt, echte Veränderungen herbeizuführen. Das ungekürzte Hörbuch, gesprochen von Rike Schmid, gibt es ab sofort nur bei Audible.
BR: Audible GmbH / Penguin Random House Verlagsgruppe GmbH / Hörbuch-Tipp: “Good Habits, Bad Habits – Gewohnheiten für immer ändern”- Forscherin Wendy Wood räumt mit dem Mythos von Disziplin und Willensstärke auf/ Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/56459 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.
Textquelle: Audible GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/56459/5112157

Presseportal