Polizeimeldung Region Erfurt / Sömmerda: Zwei Krankenschwestern verletzt

Sömmerda (ots) –

Ein 60-jähriger Mann verletzte Sonntagabend im KMG Klinikum Sömmerda zwei 26-jährige Krankenschwestern. Der Mann war aufgrund seiner erheblichen Alkoholisierung dort zur Behandlung. Jedoch versuchte er immer wieder, sich die vorgeschriebene Mund-Nasen-Bedeckung vom Gesicht zu ziehen. Beim Versuch, dieses Vorhaben zu unterbinden, schlug und kratzte der 60-Jährige die beiden Krankenschwestern, wodurch diese leicht verletzt wurden. Die verständigte führte den renitenten Mann nach draußen, wo er an seine Ehefrau übergeben wurde. Einen Atemalkoholtest lehnte er ab. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Körperverletzung. (DS)

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Erfurt
Rückfragen an:

üringer Polizei

Pressestelle
Telefon: 0361 7443-1503
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/5112856

Polizeimeldung Region Erfurt / Sömmerda: Zwei Krankenschwestern verletzt

Presseportal Blaulicht