Polizeimeldung Region Osnabrück: Georgsmarienhütte-A33: Auffahrunfall nach Trunkenheitsfahrt

Osnabrück (ots) –

Am Sonntagvormittag wurde die zu einem Auffahrunfall auf der A 33 in Fahrtrichtung Diepholz gerufen. Zwischen der Anschlussstelle Harderberg und dem Osnabrücker Südkreuz war ein 32-Jähriger mit seinem Opel Frontera unterwegs. Im Rückspiegel sah er einen herannahenden Pkw, welcher plötzich und ohne erkennbaren Grund auf seinen Wagen auffuhr. Die eingesetzten Beamten konnten während der Unfallaufnahme Alkoholgeruch beim 35-jährigen Verursacher feststellen. Ein durchgeführter Atemtalkoholtest ergab einen Wert von über 1 Promille. Beide Männer wurden durch den Zusammenstoß glücklicherweise nicht verletzt. Dem Mann aus Lengerich wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein sichergestellt. Ihn erwartet ein Strafverfahren. Sowohl der Unfallwagen, ein Opel Insignia, als auch der Frontera waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Weitere unbeteiligte Personen oder Fahrzeuge kamen nicht zu Schaden. Die geschätzte Schadenshöhe liegt bei 8.000 Euro.

Kontakt:

Newsroom: Polizeiinspektion Osnabrück
Rückfragen an:


Konstanze Heine
Telefon: +49 541 327-2072
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104236/5112885

Polizeimeldung Region Osnabrück: Georgsmarienhütte-A33: Auffahrunfall nach Trunkenheitsfahrt

Presseportal Blaulicht