Mitteldeutsche Zeitung: Corona und Maaßen

Halle/MZ (ots) –

Der frühere Verfassungsschutzchef Maaßen zeigt eine Nähe zu “Querdenkern”, die teils vom Verfassungsschutz beobachtet werden. Der Bundesvorstand und der Thüringer Landesvorstand der CDU sollten das nicht länger hinnehmen und ein Parteiausschlussverfahren gegen Maaßen einleiten, so wie es die CDU-Politikerin Karin Prien nun gefordert hat.

Schon im Bundestagswahlkampf hatte es genug Anlässe gegeben, dem nach rechts driftendenden Maaßen parteiintern Grenzen aufzuzeigen. Die CDU-Spitze hat sich davor immer wieder gedrückt. Das rächt sich nun ein weiteres Mal.

Kontakt:

Newsroom: Mitteldeutsche Zeitung
Pressekontakt:
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200
hartmut.augustin@mz-web.de

Quellenangaben

Textquelle: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/47409/5112931

Mitteldeutsche Zeitung:  Corona und Maaßen

Presseportal