Polizeimeldung Region Mannheim: Heidelberg: PKW-Aufbrecher dank Zeugenhinweis überführt, möglicher Zusammenhang mit …

Heidelberg (ots) –

Am späten Montagabend gegen 21:30 Uhr meldete ein aufmerksamer Zeuge der , dass er gerade einen Mann beobachten konnte, welcher zuvor auf dem Parkplatz des Landfriedgeländes eine PKW-Scheibe eingeschlagen hatte. Durch die gute Beschreibung des Täters und eine sofort ausgelöste Fahndung mit drei Streifenwägen konnte ein 17-jähriger Tatverdächtiger in der Mittermaier Straße schließlich festgenommen werden.

Auf dem Fluchtweg des Mannes stellten die Polizeibeamtinnen und Polizeibeamten mehrere Beweismittel und mögliches Diebesgut fest, welche Rückschlüsse auf die Tat zulassen.

Seit Silvester bzw. Neujahr kam es im Stadtgebiet Heidelberg vermehrt zu versuchten und vollendeten PKW Aufbrüchen:

Zwischen dem 31.12.2021 und dem 02.01.2022 drückte ein Unbekannter eine bereits beschädigte Heckscheibe eines PKWs in der Rohrbacher Straße ein und entwendete aus dem Innenraum eine Sonnenbrille.

Am 01.01.2022 wurde in der Lenaustraße die Scheibe eines Hyundai eingeschlagen und dadurch Sachschaden von rund 200 Euro verursacht. Am vergangenen Sonntag durchwühlte ein Verdächtiger gegen 20:40 Uhr einen VW in der Kurfürsten-Anlage und am gestrigen Montag zwischen 16:30 Uhr und 18:30 Uhr entwendete ein Unbekannter eine Jacke samt Geldbeutel aus einem Mini Cooper auf einem Parkplatz hinter einem Sonnenstudio in der Bahnhofstraße.

An zwei Wohnmobilen in einem Parkhaus in der Bonhoefferstraße versuchte ein bisher unbekannter Täter zwischen dem 15.12.2021 und dem 03.01.2022 jeweils ein Fenster aufzuhebeln. Hier gelangte der Täter nicht in die Fahrzeuge und verursachte einen Gesamtschaden von 800 Euro.

Inwiefern die vergangenen Fahrzeugaufbrüche auf das Konto des gestern vorläufig festgenommenen Tatverdächtigen gehen ist noch unklar und wird nun näher geprüft. Der 17-Jährige wurde erkennungsdienstlich behandelt und nach den polizeilichen Maßnahmen auf freien Fuß entlassen. Die Ermittlungen wegen besonders schweren Falls des Diebstahls dauern an.

Zeugen, welche Hinweise auf eine der vorgenannten Taten geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Heidelberg-Mitte unter 0621/174-1700 telefonisch in Verbindung zu setzen.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Mannheim
Rückfragen an:


Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Tobias Hoffert
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-.de zu laden.

Inhalt laden

PGJsb2NrcXVvdGUgY2xhc3M9IndwLWVtYmVkZGVkLWNvbnRlbnQiIGRhdGEtc2VjcmV0PSJUSFBsS2xFOFdnIj48YSBocmVmPSJodHRwczovL3d3dy5wb2xpemVpLWJ3LmRlLyI+SG9tZTwvYT48L2Jsb2NrcXVvdGU+PGlmcmFtZSBjbGFzcz0id3AtZW1iZWRkZWQtY29udGVudCIgc2FuZGJveD0iYWxsb3ctc2NyaXB0cyIgc2VjdXJpdHk9InJlc3RyaWN0ZWQiIHN0eWxlPSJwb3NpdGlvbjogYWJzb2x1dGU7IGNsaXA6IHJlY3QoMXB4LCAxcHgsIDFweCwgMXB4KTsiIHRpdGxlPSImIzgyMjI7SG9tZSYjODIyMDsgJiM4MjEyOyBQb2xpemVpIEJhZGVuLVfDvHJ0dGVtYmVyZyIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy5wb2xpemVpLWJ3LmRlL2VtYmVkLyM/c2VjcmV0PVRIUGxLbEU4V2ciIGRhdGEtc2VjcmV0PSJUSFBsS2xFOFdnIiB3aWR0aD0iNjAwIiBoZWlnaHQ9IjMzOCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIG1hcmdpbndpZHRoPSIwIiBtYXJnaW5oZWlnaHQ9IjAiIHNjcm9sbGluZz0ibm8iPjwvaWZyYW1lPg==

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5113541

Polizeimeldung Region Mannheim: Heidelberg: PKW-Aufbrecher dank Zeugenhinweis überführt, möglicher Zusammenhang mit …

Presseportal Blaulicht