Polizeimeldung Region Freiburg: Rheinfelden: Gullideckel auf Straße gelegt – zwei Autos beschädigt

Freiburg (ots) –

Nach Angaben von Zeugen hatte eine 25-jährige Frau am Samstag, 01.01.2022, gegen 23.30 Uhr, einen Gullideckel aus seiner Verankerung gehoben und diesen in der Karl-Fürstenberg-Straße, Höhe der Hausnummer 76, auf die Straße gelegt. Eine 31-jährige Pkw-Fahrerin sah diesen zu spät und fuhr mit ihrem Toyota über den Gullideckel. Passanten versuchten einen weiteren 63-jährigen Pkw-Fahrer auf die Gefahrenstelle aufmerksam zu machen, aber auch dieser konnte dem Gullideckel nicht mehr ausweichen und fuhr darüber. Aufgrund der Zeugenangaben konnte die 25-Jährige ermittelt und zuhause angetroffen werden. Der 25-Jährige stand augenscheinlich unter dem Einfluss von Alkohol. Ein Atemtest ergab ein Ergebnis von etwa 0,7 Promille. Sie erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachtes eines Gefährlichen Eingriffes in den Straßenverkehr. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von etwa 5.000 Euro.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Freiburg
Rückfragen an:

Thomas Batzel

Pressestelle
Telefon: 07621 / 176-351
freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5112822

Polizeimeldung Region Freiburg: Rheinfelden: Gullideckel auf Straße gelegt – zwei Autos beschädigt

Presseportal Blaulicht