Kreise: Union wird Steinmeier unterstützen

Berlin ( Nachrichtenagentur) – CDU und CSU wollen offenbar in der Bundesversammlung keinen eigenen Kandidaten für das Amt des Bundespräsidenten aufstellen. Wie die “Rheinische Post” (Mittwoch) unter Berufung auf Unionskreise berichtet, hat der noch amtierende CDU-Vorsitzende Armin Laschet seit Mitte Dezember Gespräche mit allen Unions-Ministerpräsidenten über eine zweite Amtszeit von Frank-Walter Steinmeier geführt.

Auch Fraktionschef Ralph Brinkhaus und der designierte Parteichef Friedrich Merz seien in die Beratungen einbezogen worden. Der Tenor der Gespräche sei gewesen, “dass man zufrieden ist mit der Amtsführung von Steinmeier”, so die Parteikreise. Nach der gemeinsamen Schaltkonferenz der Präsidien von CDU und CSU an diesem Mittwoch solle daher der Verzicht auf einen eigenen Kandidaten oder eine Kandidatin verkündet werden.


Foto: Frank-Walter Steinmeier, über dts Nachrichtenagentur

dts Nachrichtenagentur