Mitteldeutsche Zeitung: Steinmeier

Halle/MZ (ots) –

Zwar hat es nicht an Taktierern gemangelt: von der FDP, die sich lange vor der Bundestagswahl für Steinmeier aussprach – schon, um der SPD die Personalie als Faustpfand im Poker zwischen Jamaika und Ampel zu entreißen – bis zum Präsidenten selbst. Dessen überraschende Initiativbewerbung im vorigen Mai erschwerte jede denkbare Alternative. Wer will schon als Produkt eines Koalitionsdeals einen Bundespräsidenten verdrängen, dem in Umfragen 70 Prozent eine zweite Amtszeit wünschen?

Die Deutschen wünschen sich offenbar angesichts der Krisen von Klima bis Corona einen Präsidenten zur Beruhigung. Dafür ist Steinmeier der Richtige.

Kontakt:

Newsroom: Mitteldeutsche Zeitung
Pressekontakt:
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200
hartmut.augustin@mz-web.de

Quellenangaben

Textquelle: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/47409/5113776

Mitteldeutsche Zeitung:  Steinmeier

Presseportal