Polizeimeldung Region Mannheim: Schwetzingen, Rhein-Neckar-Kreis: 80-Jähriger wurde Opfer eines dreisten …

Schwetzingen, Rhein-Neckar-Kreis (ots) –

Als es am Dienstagmorgen gegen 09:30 Uhr unerwartet an der Wohnungstür eines 80-Jährigen aus Schwetzingen klingelte, ahnte dieser zunächst nichts Böses. Vor der Tür stand eine ihm unbekannte männliche Person, die vorgab, sich nach dem Wohlergehen des Mannes erkundigen zu wollen. Da der 80-Jährige tatsächlich erst einen Schicksalsschlag erlitten hatte und es sich um eine persönliche Information handelte, gewährte er dem Unbekannten Eintritt in seine Wohnung. Als der Trickdieb jedoch zielstrebig das Wohnzimmer des Mannes aufsuchte und nach einem Getränk fragte, wurde der 80-Jährige stutzig. Er forderte den Unbekannten sofort auf, die Wohnung wieder zu verlassen. Dem kam der Trickdieb auch umgehend nach. Was der 80-Jährige zu diesem Zeitpunkt noch nicht wusste, der kurze Aufenthalt reichte dem Langfinger offenbar aus, um eine Geldbörse aus dem Wohnzimmer zu entwenden. Erst nach mehreren Stunden bemerkte der 80-Jährige das Fehlen seines Portemonnaies, in welchem sich persönliche Dokumente sowie rund 20 Euro Bargeld befanden.

Täterbeschreibung:

männlich, ca. 45 Jahre alt und ca. 170 cm groß. Er trug eine Schiebermütze und hatte auffallend markante Gesichtszüge. Darüber hinaus habe er mit einem norddeutschen Dialekt gesprochen.

Das Polizeirevier Schwetzingen hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um weitere Hinweise. Wer hat den Trickdieb gesehen und kann weitere Angaben zu der Person und/oder dessen Fluchtrichtung machen?

Zeugen werden gebeten, sich unter der Tel.: 06202 2880 zu melden.

Die Polizei gibt folgende Warnhinweise:

– Lassen Sie sich von keinen unbekannten Personen Taschen oder

Gegenstände IN die Wohnung tragen.

– Lassen Sie nie Unbekannte in Ihre Wohnung allein oder bitten

Sie, wenn möglich, eine Vertrauensperson hinzu.

– Lassen Sie die Personen nicht sich unbeaufsichtigt in Ihrer

Wohnung bewegen.

– Reichen Sie Stifte, Wasser usw. immer nur durch den Türspalt

einer per Türsperre gesicherten Tür oder durch das Fenster.

– Schließen Sie Schmuckstücke und Wertsachen immer sicher weg.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Mannheim
Rückfragen an:


Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Jenny Elsberg
Telefon: 0621 174-1111
E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@.bwl.de

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.polizei-.de zu laden.

Inhalt laden

PGJsb2NrcXVvdGUgY2xhc3M9IndwLWVtYmVkZGVkLWNvbnRlbnQiIGRhdGEtc2VjcmV0PSI5c0hXUXZMRDdrIj48YSBocmVmPSJodHRwczovL3d3dy5wb2xpemVpLWJ3LmRlLyI+SG9tZTwvYT48L2Jsb2NrcXVvdGU+PGlmcmFtZSBjbGFzcz0id3AtZW1iZWRkZWQtY29udGVudCIgc2FuZGJveD0iYWxsb3ctc2NyaXB0cyIgc2VjdXJpdHk9InJlc3RyaWN0ZWQiIHN0eWxlPSJwb3NpdGlvbjogYWJzb2x1dGU7IGNsaXA6IHJlY3QoMXB4LCAxcHgsIDFweCwgMXB4KTsiIHRpdGxlPSImIzgyMjI7SG9tZSYjODIyMDsgJiM4MjEyOyBQb2xpemVpIEJhZGVuLVfDvHJ0dGVtYmVyZyIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy5wb2xpemVpLWJ3LmRlL2VtYmVkLyM/c2VjcmV0PTlzSFdRdkxEN2siIGRhdGEtc2VjcmV0PSI5c0hXUXZMRDdrIiB3aWR0aD0iNjAwIiBoZWlnaHQ9IjMzOCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIG1hcmdpbndpZHRoPSIwIiBtYXJnaW5oZWlnaHQ9IjAiIHNjcm9sbGluZz0ibm8iPjwvaWZyYW1lPg==

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Mannheim, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/5114046

Polizeimeldung Region Mannheim: Schwetzingen, Rhein-Neckar-Kreis: 80-Jähriger wurde Opfer eines dreisten …

Presseportal Blaulicht