Polizeimeldung Region Köln: 220105-2-K 40-Jähriger durch Messerstich lebensgefährlich verletzt

Köln (ots) –

Staatsanwaltschaft Köln und Polizei Köln geben bekannt:

Durch einen Messerstich ist ein 40-jähriger Kölner in der Nacht zu Mittwoch (5. Januar) in einer Wohnung auf der Mauenheimer Straße in Köln-Nippes lebensgefährlich verletzt worden. Aus noch ungeklärten Gründen soll er dort mit einer 48-Jährigen in Streit geraten sein, die ihn dann mit einem Messer verletzt haben soll. Schwerstverletzt schleppte sich der Kölner in das angrenzende Krankenhaus. Rettungskräfte alarmierten die . Einsatzkräfte nahmen die 48-Jährige noch am Tatort fest. Eine Vorführung vor dem Haftrichter wird derzeit geprüft. Eine Mordkommission ist eingerichtet. (jk/rr)

Kontakt:

Newsroom: Polizei Köln
Rückfragen an:

Polizeipräsidium Köln
Pressestelle
Walter-Pauli-Ring 2-6
51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555
e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei..de

https://koeln.polizei.nrw

Quellenangaben

Textquelle: , übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/12415/5114244

Polizeimeldung Region Köln: 220105-2-K 40-Jähriger durch Messerstich lebensgefährlich verletzt

Presseportal Blaulicht