Polizeimeldung Region Freiburg: Vörstetten -K 5131- Frontalzusammenstoß – Sechs verletze Personen

Freiburg (ots) –

– Landkreis Emmendingen –

Am Mittwochabend, gegen 17.30 Uhr, kam es auf der K 5131 zu einem Frontalzusammenstoß bei dem insgesamt sechs Fahrzeuginsassen verletzt wurden.

Nach derzeitigen Erkenntnissen befuhr ein Pkw Passat die Kreisstraße von Schupfholz in Richtung Vörstetten und kam aus bislang unbekannter Ursache nach links in den Gegenverkehr, worauf es zur Kollision mit einem entgegenkommenden Pkw kam.

Im Fahrzeug des Unfallverursachers wurden insgesamt vier Personen, im entgegenkommenden Fahrzeug zwei Personen verletzt. Die Verletzten mussten mit zwei eingesetzten Rettungshubschraubern und mehreren Rettungsfahrzeugen in umliegende Krankenhäuser gebracht werden.

Die K 5131 musste während Unfallaufnahme und Fahrzeugbergung voll gesperrt werden. Eine örtliche Umleitung wurde eingerichtet.

Die Verkehrspolizei Freiburg hat den Verkehrsunfall aufgenommen und bittet Zeugen, die den Verkehrsunfall beobachtet haben, sich unter der Telefonnummer 0761 882-3100 zu melden.

FLZ PPFR-MS

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Freiburg
Rückfragen an:


Pressestelle
Telefon: 0761/882-0
freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5114649

Polizeimeldung Region Freiburg: Vörstetten -K 5131- Frontalzusammenstoß – Sechs verletze Personen

Presseportal Blaulicht