Polizeimeldung Region Erfurt / Sömmerda: Rekordverdächtiger Promillewerte

Landkreis Sömmerda (ots) –

Polizeibeamte kontrollierten gestern Morgen kurz nach 08:00 Uhr in der Ortslage Buttstädt einen 47-jährigen Peugeot-Fahrer. Bei der anschließenden Atemalkoholüberprüfung mussten die Polizisten mit Erschrecken feststellen, dass der Mann sein Auto mit über 3,5 Promille im Straßenverkehr führte. Es folgte eine Blutentnahme im Krankenhaus und die Beschlagnahme des Führerscheins. Zudem muss sich der 47-Jährige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr verantworten.

Mit etwas weniger, aber immer noch stattlichen knapp 2 Promille erwischten Polizeibeamte einen 21-jährigen Fahrradfahrer heute Morgen kurz vor 05:00 Uhr in der Erfurter Schlachthofstraße. Auch er musste sich einer Blutentnahme unterziehen und wird sich wegen Trunkenheit im Straßenverkehr strafrechtlich verantworten müssen. (DS)

Kontakt:

Newsroom: Landespolizeiinspektion Erfurt
Rückfragen an:

üringer

Pressestelle
Telefon: 0361 7443-1503
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Quellenangaben

Textquelle: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/126719/5115202

Polizeimeldung Region Erfurt / Sömmerda: Rekordverdächtiger Promillewerte

Presseportal Blaulicht