ZDF: ZDF-Programmhinweis

Mainz (ots) –

ZDF-Programmhinweis

Bitte aktualisierte Programmtexte beachten!!

Freitag, 21. Januar 2022, 2.30 Uhr

Terra Xplore

Ist zu viel Abwasser in unserem Trinkwasser?

Für “Terra Xplore” entdeckt die Diplom-Biologin und Wissenschaftsjournalistin Jasmina Neudecker die Lebenswelt der Zuschauerinnen und Zuschauer auf ihre besondere Art und Weise.

Mit Neugier und wissenschaftlicher Tiefe findet sie Antworten, die überraschen und inspirieren. Das Besondere des Formats besteht darin, Wissenschaft erlebnisreich und emotional zu vermitteln.

“Unser Trinkwasser ist sauber” – zumindest denken das etwa 90 Prozent der Deutschen. Aber was den meisten nicht bewusst ist: Auch Rückstände aus unserem Abwasser finden ihren Weg ins Trinkwasser. Denn nicht alles, was wir in der Toilette entsorgen, kann später auch vollständig aus dem Wasser gefiltert werden.

Was genau zurückbleibt, das möchte Jasmina Neudecker wissen und trifft sich deshalb mit Expertinnen und Experten. Gemeinsam nehmen sie unser Trinkwasser unter die Lupe und fördern Erstaunliches zutage – leider nicht nur Gutes.

Freitag, 21. Januar 2022, 2.45 Uhr

Terra Xplore

Wie Moore unser Klima beeinflussen

Für “Terra Xplore” entdeckt die Diplom-Biologin und Wissenschaftsjournalistin Jasmina Neudecker die Lebenswelt der Zuschauerinnen und Zuschauer auf ihre besondere Art und Weise.

Mit Neugier und wissenschaftlicher Tiefe findet sie Antworten, die überraschen und inspirieren. Das Besondere des Formats besteht darin, Wissenschaft erlebnisreich und emotional zu vermitteln.

Fast eine Million Hektar landwirtschaftliche Nutzfläche, vor allem in Norddeutschland, waren einmal nasse Moore. Doch damit man sie bewirtschaften kann, hat man sie trockengelegt und damit leider ein großes Problem für unser Klima geschaffen.

In nassen Mooren wird nämlich aus abgestorbenem Pflanzenmaterial Torf. Dadurch wird hier dauerhaft CO2 gespeichert und landet damit nicht in unserer Atmosphäre. Legt man die Moore aber trocken, kehrt sich dieser Prozess um.

Biologin Jasmina Neudecker will herausfinden, was wir tun können, um unsere Moore wieder zu Klimarettern zu machen.

Freitag, 21. Januar 2022, 2.55 Uhr

Terra Xplore

Gentechnik als Lösung für die Landwirtschaft?

Für “Terra Xplore” entdeckt die Diplom-Biologin und Wissenschaftsjournalistin Jasmina Neudecker die Lebenswelt der Zuschauerinnen und Zuschauer auf ihre besondere Art und Weise.

Mit Neugier und wissenschaftlicher Tiefe findet sie Antworten, die überraschen und inspirieren. Das Besondere des Formats besteht darin, Wissenschaft erlebnisreich und emotional zu vermitteln.

Wir brauchen eine nachhaltige Landwirtschaft, die trotz Klimakrise immer mehr Menschen satt machen kann. Könnte Gentechnik hier die Lösung sein? Forschende sehen das durchaus so. Allerdings lehnen 80 Prozent der Deutschen Gentechnik in der Landwirtschaft ab, was vor allem aus dem fragwürdigen Umgang mit der Technologie von Chemiekonzernen in den 90er-Jahren resultiert.

Mit der Entwicklung der Genschere CRISPR-Cas9 könnte sich das in Zukunft ändern. Am Leibniz-Institut für Pflanzengenetik und Kulturpflanzenforschung beispielsweise wird daran geforscht, durch Einsatz eben dieser Genschere Pflanzen robuster und somit widerstandsfähiger werden zu lassen – mit Erfolg. Bringt uns moderne Gentechnik also in eine nachhaltigere Zukunft?

Jasmina Neudecker will dieser Frage nachgehen, indem sie denen über die Schulter schaut, die täglich damit zu tun haben.

Kontakt:

Newsroom: ZDF
Pressekontakt: /Kommunikation
Telefon: +49-6131-70-12121
https://twitter.com/ZDFpresse

Quellenangaben

Textquelle: ZDF, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/7840/5115243

ZDF:  ZDF-Programmhinweis

Presseportal