Polizeimeldung Region Freiburg: Teningen-Köndringen: In die Leitplanke gefahren und abgehauen

Freiburg (ots) –

Am Donnerstagabend, 06.01.22, gegen 21.15 Uhr, kam es auf der B 3, zwischen dem Malterdinger Ei und Köndringen, zu einer Verkehrsunfallflucht.

Ein Pkw befuhr die Strecke und kam aus bislang unbekannter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab, touchierte hierbei die Leitplanke und beschädigte diese. Im Anschluss entfernte sich der Unfallverursacher unerlaubt von der Unfallörtlichkeit.

Hinweisen zufolge könnte es sich bei dem flüchtigen Unfallverursacher um einen grauen Kleinwagen, eventuell um einem Opel Corsa gehandelt haben.

Weitere Hinweise nimmt das Polizeirevier Emmendingen, Tel.07641/582-0, entgegen.

Kontakt:

Newsroom: Polizeipräsidium Freiburg
Rückfragen an:


Pressestelle
F. Hoch
Telefon: 0761 / 882-1016
freiburg.pressestelle@.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-.de/

– Außerhalb der Bürozeiten –
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/5115436

Polizeimeldung Region Freiburg: Teningen-Köndringen: In die Leitplanke gefahren und abgehauen

Presseportal Blaulicht