Polizeimeldung Region Bremen: Nr.: 0014 –Schussabgabe und Drogen–

Bremen (ots) –

Bremen-Östliche Vorstadt, OT Steintor, Mecklenburger Straße

06.01.2022, 20:30 Uhr

Donnerstagabend schoss ein Mann mit einer Schreckschusswaffe im Ortsteil Steintor in die Luft. Alarmierte Einsatzkräfte kontrollierten einen 21-Jährigen, einen 24-Jährigen und einen 25-Jährigen. Sie fanden nicht nur eine Schreckschusswaffe, sondern auch mehrere Verkaufseinheiten Cannabis und Bargeld. Das Trio wurde vorläufig fest genommen.

Gegen 20:30 Uhr meldete sich ein Zeuge bei der . Er gab an, aus seiner Wohnung heraus mehrere Schüsse gehört zu haben. Alarmierte Einsatzkräfte trafen in der Mecklenburger Straße auf den 21-Jährigen, den 24-Jährigen und ihren 25-jährigen Kompagnon. Bei ihrer Durchsuchung fanden Polizisten Bargeld, mehreren Kleinstmengen Cannabis in unterschiedlichen Tüten verpackt und eine am Boden liegende Schreckschusswaffe sowie im Umkreis mehrere Patronenhülsen.

Die Einsatzkräfte nahmen die Männer mit zur Wache. Bei dem 24-Jährigen und 25-Jährigen fanden Polizisten außerdem Tabletten sowie eine Feinwaage. Bei einer Wohnungsdurchsuchung des 25-Jährigen entdeckten Einsatzkräfte einen Waffenkoffer und Munition sowie einen Teleskopschlagstock. Das Trio erhielt einen Platzverweis und Strafanzeigen wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz, wegen einer Straftat nach dem Gesetz über den Verkehr mit Arzneimitteln und wegen illegalem Besitz einer Schusswaffe.

Kontakt:

Newsroom: Polizei Bremen
Rückfragen an:

Pressestelle
Jagoda Matic
Telefon: 0421 362-12114
http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/35235/5115774

Polizeimeldung Region Bremen: Nr.: 0014 –Schussabgabe und Drogen–

Presseportal Blaulicht