Badische Zeitung: Neue Corona-Beschlüsse: Alle müssen nachschärfen

Freiburg. (ots) –

Winfried Kretschmann kann sich bestätigt sehen. Was die Länderchefs vereinbart haben, ist für Baden-Württemberg fast schon ein alter Hut. Anfang Dezember wurde hier für die Gastronomie und anderswo die 2G-plus-Regel eingeführt, die nun bundesweit kommt.(…) Da hat die Landesregierung das Richtige getan. (…) Allerdings waren die Regelungen im Land beschlossen worden, als noch die Delta-Variante das Pandemie-Geschehen beherrschte. Weil sich längst die Omikron-Welle aufbaut, sah sich die Landesregierung gezwungen, zusätzliche Regeln einzuführen, die seit Ende Dezember gelten. Just als sie in Kraft traten, begann die 7-Tage-Inzidenz zu steigen. Die Landesregierung hat aber auf andere, der Inzidenz hinterherlaufende Kennzahlen gesetzt, wenn es um die Verhängung der Alarmstufe II geht. Das war offensichtlich nicht das Richtige. Nun droht die Rückkehr der einfachen Alarmstufe. Kretschmann hat schon angekündigt, dass seine Regierung hier auch noch einmal nachschärfen wird. http://www.mehr.bz/khs8j

Kontakt:

Newsroom: Badische Zeitung
Pressekontakt:
Schlussredaktion Badische Zeitung
Telefon: 0761/496-0
kontakt.redaktion@badische-zeitung.de
http://www.badische-zeitung.de

Quellenangaben

Textquelle: Badische Zeitung, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/pm/59333/5116295

Badische Zeitung:  Neue Corona-Beschlüsse: Alle müssen nachschärfen

Presseportal