Polizeibericht Region Osnabrück: Georgsmarienhütte

Georgsmarienhütte (ots) –

Am Sonntagabend, gegen 22 Uhr, bemerkten Polizisten aus Georgsmarienhütte während ihrer Streifenfahrt, dass es in einem Küchenstudio in der Straße “Oeseder Feld” zu einer Alarmauslösung gekommen war. Als die Beamten an dem Gebäude eintrafen, stellten sie eine frisch eingeschlagene Fensterscheibe im Erdgeschoss des Küchenstudios fest. Bei einem Blick ins Innere beobachteten die Polizisten schließlich eine männliche Person mit rotem Pullover. Mithilfe von zahlreichen Unterstützungskräften umstellte die daraufhin das ca. 10000 m² große Objekt und durchsuchte es. Dabei kamen unter anderem zwei Diensthunde zum Einsatz. Von dem Täter fehlte jedoch jede Spur, der Unbekannte konnte vermutlich kurz vor Eintreffen der Unterstützungskräfte aus dem Objekt fliehen. Im Rahmen der Tatortaufnahme stellten die Beamten fest, dass ein Tresor von dem Täter bereits zum Abtransport bereitgestellt wurde. Der Einbrecher flüchtete letztlich ohne Beute. Hinweise zu der Tat oder dem Täter erbittet die Polizei aus Georgsmarienhütte unter 05401/879500.

Kontakt:

Newsroom: Polizeiinspektion Osnabrück
Rückfragen an:


Jannis Gervelmeyer
Telefon: 0541/327-2073
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Quellenangaben

Textquelle: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell
Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104236/5117213

Polizeibericht Region Osnabrück: Georgsmarienhütte